Kreditversicherung hier vergleichen!

Ihr Unternehmen macht mehr als EUR 2 Mio. Umsatz?

Sie wollen die bestehende Kreditversicherung mit Wettbewerbsangeboten vergleichen oder eine neue Kreditversicherung abschließen?

20 Jahre Erfahrung und unabhängig!

In der Kreditversicherungsbranche verfügen wir als Makler über 20 Jahre Erfahrung. Wir sind eine inhabergeführte und unabhängige Fachmaklergesellschaft. Mit allen Versicherungsgesellschaften stehen wir in Verbindung.  

Fragen Sie uns unverbindlich an! Per Mail oder telefonisch unter: Tel.: 06136-465934-0

kreditversicherung vergleichen

Ihre Vorteile

  • Greifen Sie auf 20 Jahre Erfahrung zurück
  • Sparen Sie Zeit und Geld 
  • Markttransparenz - Zugang zum Markt
  • Kostenlos und unverbindlich

Philosophie

  1. Wir arbeiten erfolgsorientiert u. vemitteln Ihnen marktgerechte Konditionen
  2. Nachhaltigkeit und die langfristige Begleitung steht im Fokus
  3. Wir entlasten Sie im Tagesgeschäft und schaffen echten Nutzen
versicherungscheck





Alle mit einem (*) versehenen Felder sind Pflichtangaben.

Dreilich Finance
Christine Obermüller

Tel.: 06136-465934-0
E-Mail: info(at)kreditversicherung-vergleich(dot)de 

Kreditversicherung Begriffserklärung

Mit einer Kreditversicherung wird im Allgemeinen ein Lieferantenkredit versichert. Bankdarlehen und Immobilienkredite umfasst eine Kreditversicherung jedoch nicht. Daher ist sie nicht mit einer sogenannten Restschuld- oder Kreditausfallversicherung zu verwechseln. Kreditversicherungen werden in vielen Formen angeboten, die häufigste davon ist die Warenkreditversicherung. 

Der Versicherungsnehmer ist hierbei der Begünstigte im Schadensfall, was die Warenkreditversicherung zu einer Kreditversicherung im engeren Sinne macht. Der Kreditgeber sichert sich dabei gegen den Ausfall von Forderungen bei Dienstleistungen oder Warenlieferungen ab. Zwischen der Warenlieferung oder Dienstleistung und deren Bezahlung durch den Geschäftspartnern liegt ein zeitlicher Zwischenraum, meist zwischen 30 Tagen und sechs Monaten Dauer.

Bis zur endgültigen Bezahlung gewährt das leistende Unternehmen somit einen sogenannten Lieferantenkredit. Laut Angaben von Kreditversicherern umfassen diese Lieferantenkredite in Deutschland jährlich ein Volumen von etwa 300 Milliarden Euro. Das liefernde Unternehmen ist damit dem Risiko ausgesetzt, auf einer unbezahlten Forderung sitzen zu bleiben. Bei Engpässen in puncto Liquidität kann dieser Umstand zu massiven finanziellen Problemen führen, die das eigene Unternehmen gar in die Insolvenz treiben können.

Durch eine Kreditversicherung kann sich das Unternehmen gegen diese Risiken absichern. Die Kreditversicherung übernimmt dann die Entschädigung im Falle eines Forderungsverlustes. Darüber geschieht durch sie die Bonitätsprüfung der zu beliefernden Unternehmen im In- und Ausland. Die heutige, globale Finanzsituation ist zu intransparent, um die finanzielle Qualität eines Geschäftspartners einschätzen zu können, sodass ein adäquates Risikomanagement, welches ebenso das Forderungs- und Debitorenmanagement umfasst, dringend notwendig ist. 

Kreditversicherung vergleichen

Ein Vergleich einer Kreditversicherung lohnt sich immer, denn die Konditionen der Kreditversicherungen können sich im Einzelfall unterscheiden. Daher sollte man seine Kreditversicherung regelmäßig einem Vergleich unterziehen und die Konditionen checken.

Eine Kreditversicherung unterstützt das Unternehmen in dieser Hinsicht mit eigenen, effizienten Instrumenten. Eine weitere Art der Kreditversicherung ist die Kautionsversicherung oder Bürgschaftsversicherung. Diese tritt wie ein Bürge für ein Unternehmen ein, was im Bereich des Baugewerbes oder staatlicher Institutionen sehr sinnvoll sein kann, wenn vor einer Auftragsvergabe Sicherheiten verlangt werden. Bei Auslandsgeschäften tritt eine sogenannte Exportkreditversicherung ein, in der globalisierten Welt eine der wichtigsten Arten der Kreditversicherung, die auch politische Risiken umfasst. Großinvestitionen werden mit einer Investitionsgüterkreditversicherung wirtschaftlich abgesichert. 

Bestellt ein Unternehmen beispielsweise große Anlagen, Maschinen, Schiffe oder Flugzeuge, so vergeht von der Herstellung bis zur Auslieferung ein längerer Zeitraum. In diesem Zeitraum kann der Besteller allerdings auch insolvent werden. Durch die Investitionsgüterversicherung wird die Vorausleistung, beziehungsweise das Kapitalrisiko in Form von Produktion und Lieferung abgesichert. Im weiteren Sinne gibt es noch eine Vertrauensschadensversicherung, die bei Schäden durch Unterschlagung, Diebstahl, Sabotage oder Betrug eintritt. Diese wird von zahlreichen Kreditversicherern angeboten.